Ein kurzes Wort an unsere Gäste,

wir wünschen uns und setzen voraus, dass sich jeder Besucher unseres Studios dem gängigen Benimm unterwirft, sowie stets niveau- und verantwortungsvoll handelt.

Dies ist generell eine Regel unseres Hauses, ganz besonders gilt dies jedoch im Umgang mit unseren Sklavinnen und Sklaven.

Dabei handelt es sich um eine besonders sensible und intensive Interaktion zweier Menschen.

Die Basis des SM-Spieles sollte stets Respekt, Achtung, Feingefühl, Vertrauen und Rücksicht auf die Grenzen und Befindlichkeiten des Gegenübers sein.

SM hat absolut nichts mit Respektlosigkeit, Brutalität, Ichbezogenheit oder dem Abbau persönlicher Aggression bzw. Unzulänglichkeiten zu tun. Ganz im Gegenteil: es liegt in der Entdeckung verborgener Leidenschaften und dem Herantasten an die eigenen und fremden Grenzen.

Es sollte eigentlich selbstverständlich sein, aber wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass auf die Gesundheit (seelisch und körperlich) sowie auf die entsprechende Hygiene JEDERZEIT zu achten ist, auch wenn die Gefühle vielleicht mit einem durchgehen mögen.

Keine Sklavin oder Sklave darf ihren/seinen menschlichen Wert verlieren, bzw. seine Gesundheit riskieren!!

Gerade als dominanter Part hast Du die Chance, tief in die Seele eines Menschen einzudringen, es wird Dir nahezu alles offenbart – körperlich, geistig und seelisch, jemand legt sein gesamtes Vertrauen in Dich.

Missbrauche Deine Macht in diesem sensiblen Bereich nicht, sondern lasse Dein Gegenüber durch Respekt, Vertrauen und Überlegenheit wachsen und es genießen, sich Dir ohne Sorge hingeben zu können. Nur so zeigst Du wahre Größe.